Dekorieren

Glanzstück Kommoden

Sophia Arnold, Online Editor 8. April 2022

Sicher, Kommoden und Sideboards stehen für Stauraum. Doch die guten Stücke bieten vor allem eine tolle Fläche, um dort Dekoratives hübsch zu platzieren. Mit den Profi-Tipps von WOHNIDEE gelingt das Arrangieren ganz einfach!

Viele Pflanzen in unterschiedlichen Töpfen auf einer Holzkommode
Auf Kommoden finden die unterschiedlichsten Dinge Platz, wie Deko oder kleinere Pflanzen. Credit: Shutterstock

Alles im Rahmen

Kommoden und Sideboards bietet viel Platz, um persönliche Fotografien oder kleine Kunstwerke in Szene zu setzen. Sie können die Bilder einfach darauf abstellen oder sie auch wunderbar drumherum drapieren – wie den Rahmen zu einem schönen Bild. Oder Sie nutzen die Wandfläche dahinter und hängen sie auf. Je tiefer die Bilder hängen, desto mehr bilden sie eine Einheit mit der Dekofläche. Eine edle Tapete, die den Farbton der Bilderrahmen oder Motive aufgreift, verstärkt den einheitlichen Look!

Kommode mit Büchern dekorieren

Wer gerne und viel liest, besitzt zu Hause entsprechende Mengen von Büchern und Zeitschriften. Nutzen Sie ungelesene Exemplare oder Ihre Lieblingsbücher doch einfach einmal als Deko! Kombinieren Sie Bücher und Zeitschriften mit einer eleganten Lampe sowie einem passenden Solo-Bild an der Wand. So haben Sie nicht nur im Blick, wie hoch der Stapel ungelesener Bücher ist, sondern auch einen lässigen und unaufgeregten Look kreiert.

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Ein Hauch von Natur auf der Kommode

Trauen Sie sich doch an Schnitt- und Topfpflanzen, anstatt stets kleine Dekoobjekte zu kombinieren. Auch diese ergeben zusammen ein stimmiges Bild und sorgen für eine frische Atmosphäre. Wählen Sie dafür ruhig eine große Pflanze, die Sie neben der Kommode platzieren.Diese können das Möbel ruhig überragen und so auch den Bereich oberhalb einbinden. Ergänzt durch einen Spiegel, wirkt nicht nur der Raum größer, durch das Spiegelbild entsteht auch schon mit wenigen Gewächsen der Eindruck einer grünen Oase.